translation missing: de.general.navigation.skip_to_content

Datenschutzerklärung

Datenschutzerklärung

 

Wir, die Product Laboratory JvB GmbH, Reichenbergerstraße 88, 10999 Berlin, Deutschland, Geschäftsführer Lucius von Berlepsch, email: hello@bidetlity.com, phone: +49 030/55142965, AG Charlottenburg HRB 222832 B,  (im Folgenden auch „wir“ genannt) sind die Betreiber der Webseite unter den Top-Level-Domains “bidetlity.de“ und „bidetlity.com“ (im Folgenden zusammen „Website“ genannt) und Verantwortlicher im Sinne der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) für die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten.

Wir nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Bei der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung von personenbezogenen Daten halten wir uns daher streng an die geltenden datenschutzrechtlichen Vorgaben, insbesondere an die EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO), das Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) sowie an die Vorgaben des Telemediengesetzes (TMG).

 


Generelles

Die DSGVO gilt europaweit und schützt die Grundrechte und Grundfreiheiten natürlicher Personen und insbesondere deren Recht auf Schutz personenbezogener Daten und bei deren Verarbeitung.

1) Bis auf wenige Ausnahmen sollen personenbezogene Daten:

a) auf rechtmäßige Weise, nach Treu und Glauben und in einer für die betroffene Person nachvollziehbaren Weise verarbeitet werden,

b) für festgelegte, eindeutige und legitime Zwecke erhoben werden und dürfen nicht in einer mit diesen Zwecken nicht zu vereinbarenden Weise weiterverarbeitet werden,

c) dem Zweck angemessen und erheblich sowie auf das für die Zwecke der Verarbeitung notwendige Maß beschränkt sein,

d) sachlich richtig und erforderlichenfalls auf dem neuesten Stand sein,

e) in einer Form gespeichert werden, die die Identifizierung der betroffenen Personen nur so lange ermöglicht, wie es für die Zwecke, für die sie verarbeitet werden, erforderlich ist,

f) in einer Weise verarbeitet werden, die eine angemessene Sicherheit der personenbezogenen Daten gewährleistet.

2) Der Verantwortliche ist für die Einhaltung dieser Werte verantwortlich und muss dessen Einhaltung nachweisen können („Rechenschaftspflicht“).

3) Eine Datenverarbeitung ist nur rechtmäßig, wenn bestimmte gesetzliche Bedingungen erfüllt sind.

4)  Einwilligungen in die Verarbeitung personenbezogener Daten müssen freiwillig und nachweisbar sein und können jederzeit widerrufen werden.

5) Die Verarbeitung personenbezogener Daten, aus denen die rassische und ethnische Herkunft, politische Meinungen, religiöse oder weltanschauliche Überzeugungen oder die Gewerkschaftszugehörigkeit hervorgehen, sowie die Verarbeitung von genetischen Daten, biometrischen Daten zur eindeutigen Identifizierung einer natürlichen Person, Gesundheitsdaten oder Daten zum Sexualleben oder der sexuellen Orientierung einer natürlichen Person ist bis auf wenige Ausnahmen untersagt.

6) Betroffene haben das Recht auf transparente und zeitnahe Information zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten und insbesondere die folgenden Rechte:

a) Recht auf Auskunft

Sie können erfragen, ob wir sie betreffende personenbezogene Daten verarbeiten, falls ja, können Sie Auskunft zu den Daten, deren Verarbeitung und Ihren Rechten verlangen.

b) Recht auf Berichtigung 

Stimmen Ihre Daten nicht, müssen wir das berichtigen.

c) Recht auf Löschung 

Sie können - unter bestimmten Voraussetzungen - die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten bei uns verlangen, wenn z.B. der Verarbeitungszweck entfällt, Sie eine Einwilligung widerrufen, berechtigten Widerspruch einlegen, oder die Verarbeitung unrechtmäßig ist, u.s.w..

d) Recht auf Einschränkung der Daten-Verarbeitung 

Sie können - unter bestimmten Voraussetzungen - von uns verlangen, dass außer der reinen Speicherung keine weitere Verarbeitung personenbezogener Daten ohne Ihre Einwilligung erfolgt. 

e) Recht auf Unterrichtung über verlangte Maßnahmen

Auch Dritte, denen wir Ihre personenbezogenen Daten offengelegt haben, müssen wir bei Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung unterrichten, und Ihnen diese auf Verlangen benennen.

f) Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie können - unter bestimmten Voraussetzungen - von uns verlangen, Ihnen Sie betreffende Datensätze, auch an einen anderen Verantwortlichen, zu übermitteln.

g) Recht auf Widerspruch 

Einem begründeten Widerspruch gegen die Verarbeitung sie betreffender personenbezogener Daten, die zur Wahrung unserer berechtigten Interessen oder eines Dritten erfolgt, müssen wir nachkommen, außer wir haben schutzwürdige Gründe zur Weiterverarbeitung, die Ihre Interessen überwiegen. Eine Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung müssen wir, auch ohne, dass Sie Ihr Anliegen begründen, beenden. 

h) Recht auf Widerruf einer Einwilligung

Eine datenschutzrechtliche Einwilligung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. 

i) Recht auf nichtautomatische Entscheidungen

Wir dürfen Entscheidungen, die Sie erheblich beinträchtigen oder Ihnen gegenüber Rechtswirkung entfalten würden, ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung nicht auf Grund ausschließlich automatisierter Daten-Verarbeitung - einschließlich Profiling - treffen; außer bei Erforderlichkeit zu Vertragsabschluss und -abwicklung sowie bei Vorliegen besonderer Rechtsvorschriften. 

j) Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde

Neben anderen Rechten können Sie immer auch Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde einreichen, wenn Sie meinen, dass unsere Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt. 

 



Allgemeines / Datenverarbeitung

1) Personenbezogene Daten

Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder

Identifizierbare natürliche Person beziehen. Als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person sind, identifiziert werden kann. Darunter fallen also zum Beispiel Informationen wie Name, Anschrift, Telefonnummer und E-Mail Adresse, aber auch die einem Anschluss zuzuordnende IP-Adresse.

2) Verarbeitung

Verarbeitung ist jeder mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren ausgeführte Vorgang oder jede solche Vorgangsreihe im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten. Beispiele sind: das Erheben, das Erfassen, die Organisation, das Ordnen, die Speicherung, die Anpassung oder Veränderung, das Auslesen, das Abfragen, die Verwendung, die Offenlegung durch Übermittlung, Verbreitung oder eine andere Form der Bereitstellung, den Abgleich oder die Verknüpfung, die Einschränkung, das Löschen oder die Vernichtung von Daten.

3) Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten

Personenbezogene Daten unserer Nutzer verarbeiten wir grundsätzlich nur, sofern dies zur Bereitstellung von funktionsfähigen Webseiten, Inhalten und Leistungen sowie zur Reaktion auf Kontaktanfragen oder E-Mails erforderlich ist. Außer in Fällen, in denen die vorherige Einholung einer Einwilligung aus tatsächlichen Gründen nicht möglich ist und die Verarbeitung der Daten durch gesetzliche Vorschriften gestattet ist, erfolgt die Verarbeitung personenbezogener Daten unserer Nutzer nur nach deren Einwilligung.

4) Speicherdauer und Datenlöschung

Sobald der Zweck der Speicherung entfällt, werden Ihre personenbezogenen Daten gelöscht; soweit gesetzlich satzungsgemäße oder vertragliche Aufbewahrungsfristen entgegenstehen wird deren Verarbeitung, bis zur Löschung bei Fristablauf, eingeschränkt (außer der reinen Speicherung keine Verarbeitung ohne Ihre Einwilligung).  Das Vorstehende gilt auch, wenn Sie Ihre Einwilligung zur Verarbeitung der personenbezogenen Daten zu widerrufen, oder von Ihren Rechten auf Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch gegen die Daten-Verarbeitung Gebrauch machen.

5) Rechtsgrundlagen der Verarbeitung personenbezogener Daten

Die Rechtsgrundlagen für die Verarbeitung personenbezogener Daten sind vornehmlich im Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) und in der Verordnung (EU) 2016/679, Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO), geregelt; hierzu gehören insbesondere

  1. a) soweit Sie ihre Einwilligung zu der Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten für einen oder mehrere bestimmte Zwecke gegeben haben: Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO,
  2. b) soweit die Verarbeitung für die Erfüllung eines Vertrags, dessen Vertragspartei Sie sind, oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen, die auf Ihre Anfrage erfolgen, erforderlich sind: Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO,
  3. c) soweit die Verarbeitung zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist, der wir unterliegen: Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO, sowie nationalstaatliche Regelungen wie Aufbewahrungspflichten nach §§ 140, 147 AO und § 257, 238 HGB.
  4. d) soweit die Verarbeitung zur Wahrung unserer berechtigten Interessen oder eines Dritten erforderlich ist, sofern nicht Ihre Interessen oder Grundrechte und Grundfreiheiten, die den Schutz personenbezogener Daten erfordern, überwiegen, insbesondere dann, wenn es sich bei Ihnen um ein Kind handelt: Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.


 

Besuch unserer Webseiten 

 

Wenn Sie eine unserer Internetseiten aufrufen, werden folgende Daten und Informationen automatisiert von uns erfasst und ohne Zusammenführung mit anderen Ihrer personenbezogenen Daten in den Logfiles unseres Systems gespeichert:

  • die aufgerufene Webseite,
  • Datum, Uhrzeit und Verweildauer, 
  • ihr Browsertyp und dessen Version,
  • ihr Betriebssystem,
  • ihr Internet-Service Provider,
  • ihre IP-Adresse,
  • die Webseiten, von denen Sie auf unsere Internetseite gelangen (Referrer), und
  • Webseiten, die Sie über unsere Webseiten aufrufen.

Die Rechtsgrundlage für die vorübergehende Speicherung dieser Daten und der Logfiles ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Um das Aussenden einer Website an Ihr Endgerät zu ermöglichen, muss Ihre IP-Adresse für die Sitzungsdauer gespeichert bleiben; die Logfile-Speicherung ist notwendig, um die Funktionsfähigkeit einer Website sicherzustellen, wobei die Daten ebenfalls zur Optimierung der Website dienen. Hierin liegt unser berechtigtes Interesse an der Daten-  verarbeitung.

Daten zur Bereitstellung von Webseiten werden gelöscht, wenn die jeweilige Sitzung beendet ist. In Logfiles gespeicherte Daten werden spätestens nach sechs Monaten gelöscht; eine darüber-  hinausgehende Verarbeitung unter Löschung oder Anonymisierung der IP-Adressen ist möglich. 

Die Datenerfassung zur Bereitstellung von Webseiten sowie die Datenspeicherung in Logfiles ist für den Betrieb der Webseiten zwingend erforderlich, so dass diesbezüglich seitens des Nutzers keine Widerspruchsmöglichkeit besteht.



Cookies

Wir verwenden so genannte “Cookies“ auf unseren Webseiten. Das sind kleine Textdateien, mit nutzerbezogenen Informationen über den Besuch unserer Webseiten, die auf Ihrem Endgerät abgelegt und von Ihrem Browser gespeichert werden. Cookies können auch die Nutzeranzahl und Nutzungshäufigkeit einer Webseite ermitteln, und sollen helfen, unsere Webseiten möglichst effizient und komfortabel für Sie anzubieten.


Dabei gibt es verschiedene Arten von Cookies:

  • Sogenannte "Session-Cookies" werden ausschließlich für die Nutzungsdauer einer Webseite zwischengespeichert und danach automatisch gelöscht. Sie beinhalten z.B. Log-In- und Warenkorb-Informationen. 
  • Sogenannte "permanente Cookies" verbleiben (bis zu einer durch Sie veranlassten Löschung) auch nach Besuch der Webseiten auf Ihrem Endgerät und beinhalten Informationen über Ihr Surfverhalten, die einer Identifikationsnummer zugeordnet sind; weder wird dabei Ihr Name, oder Ihre IP-Adresse etc. gespeichert, noch nehmen wir eine Einzelprofilbildung über Ihr Nutzungsverhalten vor. Hierdurch können wir Ihnen eine optimale Benutzerführung anbieten und Ihnen bei wiederholter Nutzung z.B. eine erneute Anmeldung ersparen.
  • Soweit wir „Cookies zu Analysezwecken“ einsetzen, informieren wir Sie und holen Ihre Einwilligung zur Verarbeitung der in diesem Zusammenhang verwendeten personenbezogenen Daten ein; die Cookies verbleiben (bis zu einer durch Sie veranlassten Löschung) auch nach Besuch der Webseiten auf Ihrem Endgerät und beinhalten Informationen über Ihr Surfverhalten.



Zweck der unter 1) und 2) genannten Cookies (technische Cookies) ist es, Ihnen die Nutzung unserer Webseiten zu vereinfachen, z.B. damit Ihr Browser auch nach einem Seitenwechsel wiedererkannt wird; Daten technischer Cookies werden nicht zur Erstellung von Nutzerprofilen verwendet. Die unter 3) genannten Cookies (Analyse-Cookies) setzen wir ein, um zu erfahren, wie Sie unsere Webseiten nutzen, und um unser Angebot und Qualität und Inhalte unserer Webseiten für Ihre Besuche zu verbessern. 


Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Cookies ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, unser berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung liegt in dem vorstehend beschriebenen Zweck der Cookies; bei Vorliegen einer Einwilligung durch Sie ist Rechtsgrundlage zudem Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.


Cookies werden auf Ihrem Endgerät gespeichert und von diesem an uns übermittelt. Wenn Sie dies nicht möchten, können Sie die Übertragung von Cookies über die Einstellungen Ihres Internetbrowsers deaktivieren oder einschränken sowie bereits gespeicherte Cookies löschen; möglicherweise können dann nicht mehr alle Funktionen unserer Webseiten in der optimierten Form genutzt werden.

 

Google Analytics

Wir benutzen Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Computer der Nutzer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Webseite durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Benutzung dieser Webseite durch die Nutzer werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.

Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Webseite wird die IP-Adresse der Nutzer von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Die IP-Anonymisierung ist auf dieser Webseite aktiv.

In unserem Auftrag wird Google diese Informationen benutzen, um die Nutzung der Webseite durch die Nutzer auszuwerten, um Reports über die Webseiteaktivitäten zusammenzustellen, und um weitere mit der Webseitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Webseitenbetreiber zu erbringen.

Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Die Nutzer können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern. Wir weisen die Nutzer jedoch darauf hin, dass sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Webseite vollumfänglich nutzen können werden.

Die Nutzer können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf ihre Nutzung der Webseite bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

 

E-Mail und Kontaktformular 

Wenn Sie uns eine E-Mail oder eine Nachricht über ein auf unseren Webseiten eingebundenes Kontaktformular senden, wird deren Inhalt einschließlich der übertragenen technischen Sendeinformationen mit Hilfe eines Computerprogramms von uns empfangen und verarbeitet. Ihre Einwilligung hierin liegt in der Absendung Ihrer Nachricht an uns, die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

Bei Nutzung eines Kontaktformulars werden zusätzlich zu den von Ihnen eingegebenen Daten auch Ihre IP-Adresse sowie Datum und Uhrzeit übermittelt und von uns verarbeitet. Das dient dazu, eine missbräuchliche Verwendung des Kontaktformulars zu verhindern sowie die Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme zu gewährleisten; die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der zusätzlichen Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, unser berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung liegt in dem vorstehend beschriebenen Zweck.

Die Verarbeitung personenbezogener Daten aus einem Kontaktformular oder einer E-Mail dient uns dazu, Ihr Anliegen zu bearbeiten und mit Ihnen Kontakt aufzunehmen. Die Folge einer Nichtbereitstellung personenbezogener Daten wäre, dass wir Ihrem Anliegen nicht oder nur eingeschränkt nachkommen könnten.

Sofern die Kontakt-Nachricht oder E-Mail der Erfüllung eines Vertrages dient, dessen Vertragspartei sie sind oder der Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen, ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten.

Umtausch & Rückgabe

Du hast ab dem Versanddatum 30 Tage Zeit, den Einkauf zurückzugeben. Bitte achte auf das unbeschädigte Hygienesiegel.

Kostenlose Lieferung

Ab einem Warenkorb von 50€ übernehmen wir die Kosten der Lieferung innerhalb von Deutschland.

x